Anzeige:

SVE am Sonntag zu Hause gegen Großaspach

  • 29. Oktober 2021

Heimspiel zum Abschluss der Englischen Woche! Für die SV Elversberg geht es an diesem Wochenende in der Regionalliga Südwest dabei ausnahmsweise an einem Sonntag um die nächsten Punkte: Am 31. Oktober empfängt die Elv von Trainer Horst Steffen die SG Sonnenhof Großaspach in der URSAPHARM-Arena. Spielbeginn ist um 14.00 Uhr. Eine Tageskasse direkt am Stadion wird es nicht geben, Tickets gibt es aber auch am Sonntag von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr im Fanshop in der Lindenstraße oder in der Zwischenzeit im Online-Ticketshop.

Nach nun zwei Unentschieden in Folge ist das Ziel klar: Gegen Großaspach soll wieder ein Sieg her. „Wir haben gegen Steinbach schon mehr Leistung gebracht und mehr Engagement gezeigt als gegen Gießen – das müssen wir jetzt auch noch mal gegen Großaspach schaffen“, sagt Trainer Horst Steffen vor dem Heimspiel gegen den Tabellenzwölften. „Es wird kein leichtes Spiel, da bin ich mir sicher“, ergänzt der Trainer: „Sie haben eine ordentliche Truppe beisammen, dementsprechend müssen wir sehr gut sein, um das Spiel gewinnen zu können.“

Die SG Sonnenhof Großaspach wartet zwar seit einigen Wochen auf einen Liga-Sieg, konnte zuletzt aber oftmals gute Leistungen abrufen und ihre Spiele eng gestalten – wie auch vor wenigen Tagen beim 3:3 gegen den FC Homburg.  „Sie stehen hinten relativ stabil, haben da zwei ganz junge Innenverteidiger, die das ordentlich machen. Dazu kommen sehr erfahrene Spieler wie Lewerenz, Jüllich oder Schiek. Ich habe bei Großaspach nicht so viele Systemwechsel gesehen wie bei anderen Gegnern, die wir zuletzt bespielt haben, aber wir werden uns natürlich so vorbereiten, dass wir uns auch im Laufe des Spiels bei einer Änderung anpassen können.“

Personell gibt es für Sonntag noch ein paar Fragezeichen. Klar ist, dass weiterhin Patryk Dragon, Sinan Tekerci und Felix Müller fehlen. Kevin Conrad, Eros Dacaj (beide Prellung) und Robin Fellhauer (Oberschenkelprobleme) sind noch angeschlagen. Yannik Haupts konnte heute allerdings wieder trainieren und sollte am Sonntag wieder einsatzbereit sein.

Anzeige: