MySaar24.de
Anzeige:  

Möglicher neuer Investor für den FCK? – Gespräche mit der Pacific Media Group

  • 8. Oktober 2021

Der 1. FC Kaiserslautern hat Gespräche mit dem amerikanisch-chinesischen Unternehmen Pacific Media Group bestätigt. Das berichtet der lokale Radiosender ‘Antenne Kaiserslautern’, nach Angaben der Sport Bild.

Zuvor hatte der Homburger Unternehmer Giuseppe Nardi eine weitere finanzielle Unterstützung für den Aufstieg angekündigt. Die Saar-Pfalz-Invest GmbH – zu der Nardi gehört – will ihr Investment in die Roten Teufel deutlich erhöhen und möglichst bald aufsteigen. Dem Bericht zufolge steht eine Summe von insgesamt bis zu 20 Millionen Euro im Raum. Der Saar-Pfalz-Invest gehören aktuell 33 Prozent der Anteile an der FCK-Kapitalgesellschaft. 

Zur Gruppe gehören:

– Dr. Theiss Naturwaren GmbH, Homburg (Giuseppe Nardi)

Anzeige:  

– Dienes Packaging GmbH, Kaiserslautern (Klaus Dienes)

– Kemmler Kopiersysteme, Kaiserslautern (Axel Kemmler) 

– buchholz-fachinormationsdienst GmbH, Bexbach (Dieter Buchholz) 

Anzeige:  

Der größte Teil der Investition geht nach Angaben von Giuseppe Nardi dem SWR gegenüber auf Dienes Packaging und Dr. Theiss zurück.

Auch der Einstieg eines weiteren Investors sei nicht ausgeschlossen, hieß es weiter.