MySaar24.de
Anzeige:  

Mann stirbt bei schrecklichem Unfall in Großrosseln

  • 4. Juni 2022

Ein schwerer Unfall im Kreis Saarbrücken forderte am Samstagmorgen ein Todesopfer – und warf viele Fragen auf. Ein Mercedes SLK war von Großrosseln unterwegs in Richtung Völklingen, als der Fahrer aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über den Wagen verlor.

Das kleine Sportfahrzeug kam nach rechts von der Straße und steuerte anschließend nach links auf die Gegenfahrbahn. Hier kollidierte das Auto frontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug, dessen Fahrer keine Chance mehr hatte, auszuweichen.

Der Lkw schob den Mercedes noch ein Stück vor sich her und drückte ihn in die Außenleitplanke, wo der Wagen stark zusammengequetscht wurde. Während der Lkw-Fahrer mit leichten Verletzungen aussteigen konnte, waren die beide Insassen im Unfallwagen zunächst gefangen. Der Feuerwehr gelang es, den eingeklemmten und schwer verletzten Fahrer mit hydraulischem Rettungsgerät zu befreien.

Originalaufnahme

Ein Rettungshubschrauber flog ihn ins Krankenhaus. Für seinen Beifahrer kam indes jede Hilfe zu spät. Er erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen.

Anzeige:  

Die Polizei versucht nun den Unfallhergang zu ermitteln, weshalb die Strecke über Stunden gesperrt blieb. Laut den Beamten kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Fahrer viel zu schnell und möglicherweise auch betrunken unterwegs war. Zudem gab er wohl an, 17 Jahre alt zu sein, womit geklärt werden muss, ob er überhaupt sich an das Lenkrad des Mercedes setzen durfte. Die Identität seines Beifahrers ist noch nicht bekannt.