Anzeige:

Frontalkollision in Luxemburg – Mann schwebt in Lebensgefahr

  • 14. Mai 2022

Im luxemburgischen Mamer ereignete sich gegen 16:30 Uhr in der rue de Kehlen ein Verkehrsunfall zwischen Fahrzeugen. Eine Verkehrsteilnehmerin steuerte von Kehlen in Richtung Mamer und geriet, aus bislang ungeklärten Gründen, auf die Gegenfahrbahn. Unmittelbar danach versuchte die Fahrerin abrupt gegenzulenken und manövrierte hierbei den Wagen in den Graben. 

Es folgte zum Kontrollverlust des Wagens, welcher aufgrund des Aufpralls wieder in den Gegenverkehr steuerte. Ein entgegenkommender Fahrer konnte die Frontalkollision nicht mehr vermeiden. Sein Wagen wurde einige Meter in ein anliegendes Feld geschleudert wobei sich der Motorblock löste.

Originalaufnahme: Ein Autofahrer schwebt nach dem schweren Crash in Lebensgefahr – Bild: Polizei Luxemburg

Beide Unfallbeteiligte mussten mit Hilfe von Passanten, der Polizei und dem Rettungsdienst aus den Wracks geborgen werden. Die Unfallverursacherin erlitt schwere Verletzungen, der entgegenkommende Fahrer schwebt aktuell in Lebensgefahr. 

Die Staatsanwaltschaft wurde informiert und beorderte die Beamten der Kriminalpolizei mit der Spurensicherung sowie die Beschlagnahmung der Fahrzeuge. Die Strecke wurde für die Dauer der Bergungsarbeiten und Spurensicherung für den Verkehr gesperrt. Erst gegen 20:30 Uhr war die Strecke wieder frei.

Anzeige: