MySaar24.de
Anzeige:  

Die Kurzmeldungen aus St. Wendel vom 24.02.22 kompakt

  • 24. Februar 2022

Neue Rutsche fürs Schaumbergbad
Der Tholeyer Gemeinderat verkündete in seiner jüngsten Sitzung, dass die Röhrenrutsche im Schaumbergbad größtenteils erneuert werden soll. Die Hauptattraktion des Bads wird bereits seit 30 Jahren intensiv benutzt. Das hat inzwischen seine Spuren hinterlassen, weshalb eine Restaurierung notwendig wurde. Erhalten bleiben sollen unter anderem die Fundamente und das Stahlkonstrukt der Rutsche.

Hunde gerettet!
Gestern hat die Polizei auf Anfrage des Veterinäramts 8 Hunde aus der Obhut ihrer Halter in Nonnweiler-Kastel befreit. In der gesamten Wohnung hatten Hundeexkremente und Unrat gelegen. Den Haltern, die sich durchaus kooperativ zeigten, wurde ein Hundehalteverbot ausgesprochen. Obwohl die drei Kinder, die ebenfalls in dem Haushalt leben in guter Verfassung waren, musste das Jugendamt eingeschaltet werden.

Anzeige:  

Ökumenischer Gottesdienst für Ukraine
Die Eskalation in der Ukraine und dieser Krieg bereitet der katholischen Pfarreiengemeinschaft St. Wendel und der evangelischen Gesamtkirchengemeinde St. Wendel große Sorge. Daher wird am Sonntag, 27. Februar, um 17.00 Uhr, in der katholischen Pfarrkirche St. Remigius in Bliesen ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert, um für den Frieden in der Ukraine zu beten.

Kunst in der Gemeinde
Die Gemeinde Marpingen wird in diesem Jahr Kunst in die Ortszentren von Berschweiler, Alsweiler, Urexweiler und Marpingen selbst bringen. Gemeinsam mit den beiden Naturfotografen Christian Mütterthies und Daniel Spohn präsentiert die Gemeinde die Outdoor-Fotoausstellung „natur im fokus – nah und fern“. Am 5. März startet die erste Ausstellung mit feierlicher Vernissage am Freizeitzentrum Brühl.

Anzeige: