MySaar24.de
Anzeige:  

Zwei schwere Verkehrsunfälle in Saarbrücken

  • 22. Mai 2022

28-jähriger Beifahrer bei Frontalunfall schwer verletzt
Der erste Verkehrsunfall ereignete sich am Abend des 21.05.2022. Gegen 18 Uhr kam es auf der B 51 zwischen Saarbrücken und Kleinblittersdorf in Höhe des Industriegebietes Bübingen zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkws. Die 19-jährige Fahrerin eines Pkws geriet aus bislang noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden 28-jährigen Fahrer und Beifahrer eines Pkws.

Die Fahrerin und der Fahrer wurden hierbei nur leicht, der Beifahrer hingegen schwer verletzt. Die drei Unfallbeteiligten wurden in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Die B 51 musste im Zuge der Verkehrsunfallaufnahme für 1,5 Stunden voll gesperrt werden. Im Einsatz befanden sich neben der Polizei, zwei Rettungswagen sowie die Freiwillige Feuerwehr Bübingen. Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt unter der 0681/9321-233 in Verbindung zu setzen.

24-Jährige ‘fährt’ nachts sturzbesoffen durch Saarbrücken
Der zweite Verkehrsunfall ereignete sich in den frühen Morgenstunden des 22.05.2022. Gegen 05:10 Uhr befuhr die 24-jährige Fahrerin eines Pkws die Wilhelm-Heinrich-Brücke aus Alt-Saarbrücken kommend in Fahrtrichtung Saarbrücker Innenstadt. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und einer Alkoholisierung von über 2 Promille kollidierte diese mit mehreren hohen Bordsteinkanten, einer Ampelanlage und einer Straßenlaterne und kam im Gegenverkehr der Wilhelm-Heinrich-Brücke zum Stehen.

Der Beifahrer der Unfallfahrerin wurde hierdurch leicht verletzt, andere Verkehrsteilnehmer kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. An den Bordsteinkanten, der Ampelanlage und der Straßenlaterne sowie dem PKW der Unfallfahrerin entstand erheblich Sachschaden. Auch hier werden Unfallzeugen gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt unter der 0681/9321-233 in Verbindung zu setzen.

Anzeige: