Anzeige:

Weitere Weihnachtsmärkte in Saarbrücken, Friedrichsthal und Bexbach abgesagt

  • 17. November 2021

Immer mehr Weihnachtsmärkte fallen der Corona-Pandemie zum Opfer. Gestern haben nun 3 weitere Weihnachtsmärkte bekannt gegeben, dass sie auch in diesem Jahr nicht stattfinden werden.

In Friedrichsthal hätte am 27. November der Adventszauber am Rathaus stattfinden sollen. Die Veranstalter vom FAB haben sich gestern zur Absage entschlossen „Wir bedauern dies sehr jedoch geht die Gesundheit vor! Bleibt gesund.“

Ebenfalls am 27. November hätte in Bexbach das Glühweinfest der hiesigen Feuerwehr über die Bühne gehen sollen. Die Feuerwehr gab allerdings an, dass man plane, das Fest am 1. Adventswochenende nachholen zu wollen. Ob sich die Situation dann besser gestaltet bleibt abzuwarten.

Im Nauwieser-Viertel war der Weihnachtsmarkt vom 03. – 12. Dezember auf dem Max-Ophüls-Platz geplant. Gestern kam aber auch hier die Absage der Initiative ‚Nauwieser-Fest-Saarbrücken‘. Die Organisatoren haben sich auf ihrer Facebookseite wie folgt geäußert: „Wenn geplante Operationen im Winter wegen Corona-Patienten in den ohnehin schon stark belasteten Krankenhäusern verschoben werden, hört der Spass auf.“

Anzeige:  

Die großen Weihnachtsmärkte z. B. in der Saarbrücker Bahnhofstraße oder auf dem Saarlouiser Kleinen Markt sind aktuell noch nicht betroffen.