MySaar24.de
Anzeige:  

Weihnachtsaktion “Sterne schenken” in Saarbrücken

  • 21. Dezember 2021

Saarbrücken beteiligt sich als Partner an der traditionellen Weihnachtsaktion „Sterne schenken“ der Caritas und hilft mit, zahlreiche Wünsche von bedürftigen Menschen in Not zu erfüllen. Die Sterne-schenken-Aktion in der Adventszeit ist inzwischen bereits ein fester Bestandteil beim Caritasverband Saarbrücken und Umgebung e.V. Zur Weihnachtszeit wird von der Caritas betreuten Familien und Senioren geholfen, die Not für einen kurzen Moment zu vergessen. Dabei werden Wünsche zur Weihnachtszeit auf Sterne notiert, die durch Spendenwillige erfüllt werden. 

Die Generali/CosmosDirekt beteiligt sich schon das 2. Mal in Folge mit einem Online-Adventskalender, bei dem Wünsche in einen fiktiven Warenkorb gelegt werden können und so virtuell vom Weihnachtsbaum geholt werden. Ganze 100 Wünsche konnte dank den Generali/Cosmos- Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusätzlich erfüllt werden. Herr Nonnengardt, Betriebsratsvorsitzender der GD am Standort Saarbrücken, unterstützte diese Aktion tatkräftig und koordinierte im Hintergrund sehr engagiert. 

Die Zusammenarbeit mit Generali/CosmosDirekt ist auch auf anderen Ebenen sehr eng, so gibt es viele Projekte, wie z.B. das im neuen Jahr startende Digitalisierungprojekt „Eltern-Online“. Auch Sachspenden und kreative Ideen kommen dem Caritasverband Saarbrücken ganz konkret zugute. So bastelten Azubis, unter Leitung der Ausbildungsleiterin Frau Eva Schmitt, wieder schöne und praktische Artikel, die in die Begrüßungstaschen des Projektes Babybegrüßungsbesuche eingesetzt werden können.

Auch die Sachspende von 22 Ottogutscheinen à 50€ konnten gezielt im Verband eingesetzt werden. So erzählt Frau Anton-Wachall, Leiterin der Familienunterstützenden Dienste im Caritasverband, im Rahmen einer digitalen Spendenübergabe per Videokonferenz, wie die Gutscheine ganz gezielt eingesetzt worden sind. Beispielsweise für eine Familie mit vier Kindern, die positive Entwicklungen durch die Betreuung des Caritasverbandes miterlebt hat. Hier konnte der Familie dank der Gutscheine zu einem Wäschetrockner verholfen werden.

Anzeige:  

Eine weitere zündende Idee ist mit dem Fahrrad-Projekt entstanden, ausgehend aus der Schadensregulierung. Ein versichertes Fahrrad, welches durch Diebstahl abhandengekommen ist, taucht manchmal nach Jahren wieder auf. Zu dem Zeitpunkt hat der ursprüngliche Besitzer keine Verwendung mehr dafür. Diese Fahrräder können dann anderweitig eingesetzt werden. Sei es durch eine Fahrradwerkstatt, für eine Fahrradgruppe zum Radfahren lernen, für einen Charity Laden oder als Sachspende an den Caritasverband. Eine kreative Idee, wie Nachhaltigkeit und Sozialprojekte zusammenfinden können.

An alle Spenderinnen und Spender ein herzliches Dankeschön für die tollen Geschenke.