Anzeige:

Unfall wegen Regen auf A1 bei Braunshausen – Person schwer verletzt

  • 15. Oktober 2022

Am 15.10.2022 ereignete sich gegen kurz nach 13:00 Uhr, bei regnerischem Herbstwetter, auf der A1 in Fahrtrichtung Trier, ungefähr in Höhe der Anschlussstelle Nonnweiler-Braunshausen ein Verkehrsunfall, bei welchem 2 Fahrzeuge total beschädigt wurden und insgesamt 3 Personen verletzt wurden (2 davon leicht, 1 schwer).

Ein 36-jähriger Mann aus NRW befuhr mit seinem Pkw die linke Fahrspur der an dieser Stelle zweispurigen A1 von AS Braunshausen kommend in FR Trier. Ein 51-jähriger Mann aus der Gemeinde Tholey befuhr mit seinem Pkw die rechte Fahrspur in gleicher Fahrtrichtung hinter einem Lkw her. Kurz hinter der AS Braunshausen verlor der o.g. 36-Jährige auf regennasser Fahrbahn, mutmaßlich aufgrund deutlich überhöhter und nicht angepasster Geschwindigkeit, die Kontrolle über seinen Pkw und fuhr mit der Front seines Pkw fast ungebremst in das Heck des PKW des 51-Jährigen.

An beiden Pkw entstand hoher Sachschaden. Der Pkw des 51-Jährigen war mit insgesamt zwei Personen besetzt. Alle 3 beteiligten Personen wurden zur weiteren Behandlung ins Winterbergklinikum nach Saarbrücken gebracht. Die Autobahn musste im betroffenen Streckenabschnitt für ca. 1,5 Stunden voll gesperrt werden. Wegen auslaufender Betriebsstoffe musste zudem die Feuerwehr aus Primstal hinzugezogen werden.