MySaar24.de
Anzeige:  

Tragischer Unfall: Pferd kracht während Fahrt durch Bodenplatte

  • 12. April 2022

Ein Pferd ist am heutigen Abend in Saarbrücken auf dramatische Weise durch die Bodenplatte eines Pferdeanhängers gekracht. Und das bei voller Fahrt. Sofort eilte die Feuerwehr herbei um das völlig paralysierte Tier zu retten. Zunächst musste das Tier beruhigt werden um es untersuchen zu können.

Nach derzeitigem Kenntnisstand war das Pferd im Anhänger aufgeschreckt und schlug mit den Hinterläufen auf den Boden. Nach einer weiteren Fahrtstrecke von etwa 250 Metern sei den Fahrzeuginsassen, u.a. die Tierhalterin, aufgefallen, dass Stroh aus dem Anhänger auf die Straße fiel. Auf der L108 angehalten, konnten die Insassen feststellen, dass das Pferd den Boden durchgeschlagen hatte und dass der linke Hinterlauf über den Asphalt geschleift wurde.

Das Pferd war dementsprechend schwer verletzt und ließ sich vor Ort nicht mehr beruhigen. Durch die Tierhalterin wurde daher ein Tierarzt zum Einsatzort bestellt; der Anhänger wurde bis zu dessen Eintreffen abgesichert. Der Tierarzt diagnostizierte nach einer Sedierung des Pferdes einen irreparablen Schaden des linken Hinterlaufes. Das Pferd wurde daher noch vor Ort eingeschläfert.

Der Unfall hat sich um kurz nach 19 Uhr auf der L108 in Höhe des Flughafen Ensheim ereignet. Die Straße war während der Rettungsmaßnahmen voll gesperrt. 

Anzeige: