Anzeige:

Tötungsdelikt in Dillingen: Frau (39) soll Mann (45) nach Streit umgebracht haben

  • 7. Oktober 2022

Heute (07.10.2022) am frühen Morgen erhielt das Landespolizeipräsidium Mitteilung über ein mögliches Tötungsdelikt in Dillingen. Eine 39-Jährige soll einen 45-jährigen Mann getötet haben. Die Polizei konnte die Frau am Tatort festnehmen. Sie wird noch heute dem Haftrichter vorgeführt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand, waren die 39-jährige Tatverdächtige und der Mann Bekannte und verbrachten den gestrigen Donnerstagabend (06.10.2022) in der Wohnung des Vaters der Tatverdächtigen. Im Verlauf des Abends kam es aus bislang ungeklärten Gründen zu Streitigkeiten in dessen weiteren Verlauf der wohnungslose 45-Jährige zu Tode kam.

Der Vater der Tatverdächtigen fand den 45 Jahre alten Mann heute Morgen gegen 00:30 Uhr stark blutend neben der Tatverdächtigen in dessen Wohnzimmer auf. Reanimationsmaßnahmen der alarmierten Rettungskräfte blieben erfolglos.

Es ist derzeit davon auszugehen, dass die 39-Jährige den Mann getötet hat. Die Motivlage ist noch unklar. Die Tatverdächtige ließ sich von den Beamtinnen und Beamten der Polizeiinspektion Saarlouis widerstandslos festnehmen.

Anzeige:  

Das Dezernat für Straften gegen das Leben hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Leichnam des Opfers wird im Verlauf des heutigen Tages obduziert. Die Tatverdächtige wird heute einem Haftrichter beim Amtsgericht Saarbrücken vorgeführt.