MySaar24.de
Anzeige:  

“Street-Wars” im Nordsaarland: Pärchen nach Streit mit Baseballschläger bedroht?

  • 3. April 2022

Am späten Samstagabend des 02.04.2022 kam es in der Zeit zwischen 22:50 – 23:15 Uhr zu offenkundigen Streitigkeiten und teils Bedrohungen im Straßenverkehr. Zunächst teilte ein 34-jähriger Mann aus Wadern mit, dass er mit seiner Freundin, eine 37-jährige Frau aus Wadern, gemeinsam mit dem Auto im auf der L151 von Weiskirchen nach Wadern unterwegs gewesen sei.

Ein anderes Fahrzeug, besetzt mit einer männlichen Person, habe sie überholt, wäre dann auffällig nach links gezogen und hätte letztlich im Kreisverkehr am Busbahnhof in Wadern angehalten. Der Fahrzeugführer wäre ausgestiegen und es hätte ein lautes Streitgespräch wegen des vorangegangenen Fahrmanövers gegeben. Dann wäre man getrennter Wege gefahren.

Wenige Minuten später wären sich die Fahrzeuge erneut im Bereich Lockweiler-Krettnich/ Primstal begegnet. Hierbei wären aus dem einen Fahrzeug 3 Männer ausgestiegen und mindestens einer hätte einen Baseballschläger in der Hand gehabt. Das o. g. Pärchen hätte aus Angst daraufhin die Flucht zur Polizei in Wadern (Polizeiinspektion Nordsaarland) ergriffen, bevor es zu einer weiteren Auseinandersetzung kam. Die Polizei Nordsaarland konnte im Rahmen der Fahndung das bis dahin noch unbekannte Fahrzeug und die drei mutmaßlichen Insassen feststellen.

Es handelte sich um einen 20-Jährigen, einen 24-Jährigen und einen 27-Jährigen, alle wohnhaft im Bereich Wadern. Diese schilderten den angezeigten Sachverhalt jedoch völlig anders. Die Polizei sucht daher Zeugen, die den Vorfall oder Teile des Vorfalles beobachtet haben. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 06871/90010 mit der Polizeiinspektion Nordsaarland in Verbindung zu setzen.

Anzeige: