Anzeige:

Strafanzeige nach Zechbetrug in der Altstadt

  • 22. August 2022

Die Polizei ermittelt gegen zwei Männer nach ihrem Altstadtbesuch wegen Zechbetrug. Die Beiden hielten sich am Samstagabend in einer Gaststätte auf und konsumierten dort Speisen für annähernd 100 Euro. Nachdem sie das Lokal – ohne zu bezahlen – verlassen hatten, ging der Wirt ihnen nach und verständigte die Polizei.

So konnte einer der Tatverdächtigen angetroffen und mit den Vorwürfen konfrontiert werden. Wie sich herausstellte, hatte er kein Geld dabei. Zu seinem Begleiter machte der 31-Jährige keine Angaben. Gegen die Herren wurde ein Strafverfahren eingeleitet.