MySaar24.de
Anzeige:  

Spielabbruch bei HGS nach Wiederbelebung – Interview mit HG-Chef Dr. Holger Groß

  • 20. November 2021

Es waren bange Minuten heute Abend in der Stadtgartenhalle Saarlouis beim Derby zwischen der HG Saarlouis und dem SV 64 Zweibrücken.

Beim Stande von 2:3 brach auf einer Tribüne plötzlich Hektik aus. Zuschauer riefen Bank und Schiedsrichter auf, das Spiel zu unterbrechen. Schnell wurde klar: Es liegt ein medizinischer Notfall vor. 

Ein 77-jähriger Zuschauer war zusammen gebrochen. Andere Zuschauer leiteten sofort Erste Hilfe. Das Spiel wurde zunächst unterbrochen. Auch Sanitäter eilten mit einem Defibrilstor zu dem Notfall. Die Person wurde noch auf der Tribüne liegend behandelt. Die Halle wurde geräumt, damit die Sanitäter in Ruhe arbeiten konnten. Die Spieler hatten sich in ihre Kabinen zurück gezogen.

Mittlerweile ist klar: Das Spiel wurde abgebrochen. Beide Mannschaften sahen sich außer Stande die Partie fortzusetzen.

Anzeige:  

CityRadio Saarlouis Reporter Michael Haubrich hat mit dem 1. Vorsitzenden der HG Saarlouis Dr. Holger Groß zu den Vorfällen gesprochen:

Der 1. Vorsitzende der HG Saarlouis, Dr. Holger Groß erklärt die dramatischen Momente, welche sich heute in der Halle abgespielt haben
Das Spiel wurde erst unterbrochen, die Zuschauer hatten die Halle verlassen. Anschließend wurde das Spiel gänzlich abgebrochen.