Anzeige:

Luxemburger Mercedes rast durch Völklingen – Fahrer bekifft!

  • 16. September 2022

Am heutigen Freitag, den 16.09.2022 gegen 09:42 Uhr, wurde ein Kommando der PI Völklingen auf einen silberfarbenen Mercedes (C-Klasse) mit luxemburgischen Kennzeichen aufmerksam. Das Fahrzeug sollte in der Völklinger Hohenzollernstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Fahrer missachtete sofort sämtliche Anhaltesignale, beschleunigte sein Fahrzeug und flüchtete anschließend mit überhöhter Geschwindigkeit über die Südtangente in Richtung Bous.

In Höhe der Einmündung zur Bismarckstraße zeigte die dortige Lichtzeichenanlage Rotlicht. Mehrere Fahrzeuge standen an der Ampelanlage. Der Mercedes fuhr über den dortigen Grünstreifen an den wartenden PKW vorbei, wobei aufgrund seiner Geschwindigkeit das Fahrzeugheck ausbrach. Nur durch Zufall kam es hierbei nicht zu einer Kollision.

Im weiteren Verlauf wurde das Fahrzeug nach rechts in die Schirrbachstraße, anschließend nach links in die Hofstattstraße und abschließend wieder nach rechts in die Etzelstraße geführt. Kurze Zeit später konnte das Fahrzeug in einer Sackgasse angehalten und die Insassen festgenommen werden. Die angebrachten Kennzeichen passten nicht zu dem Mercedes. Zudem war der amtsbekannte Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. Zeugen beziehungsweise mögliche Geschädigte der „rücksichtslosen Fahrweise“ des Fahrzeugführers werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Völklingen unter der Telefonnummer 06898/202-0 in Verbindung zu setzen.

Anzeige: