MySaar24.de
Anzeige:  

HGS meldet Königstransfer: Vujovic kommt aus Kroatiens 1. Liga

  • 9. Juni 2022

Rückraum-Allrounder Frano Vujovic kommt mit über 50 Einsätzen in der kroatischen Junioren-Nationalmannschaft nach Saarlouis.

Er kann bei der HG Saarlouis das werden, was man gemeinhin als „Unterschiedsspieler“ bezeichnet, der in wichtigen Spielphasen im Rückraum die entscheidenden Akzente setzen kann: Der 24jährige Frano Vujovic kommt vom kroatischen Erstliga-Club GRK Varazdin 1930 ins Saarland: „Ich freue mich auf die Herausforderung in Deutschland und habe viel Gutes über die HG Saarlouis gehört. Gemeinsam wollen wir in der kommenden Saison oben angreifen und wieder eine Handball-Euphorie in der Stadt entfachen.“

Der sportliche Leiter Mathias Ecker und die Verantwortlichen beim saarländischen Drittligisten erwarten einiges von ihrem jüngsten Neuzugang, der nicht nur als Erstliga-Stammspieler in Kroatien und Slowenien, sondern auch in über 50 Einsätzen für die Junioren-Nationalmannschaft seines Heimatlandes reichlich Erfahrung gesammelt hat.

Ecker: „Mit Frano können wir unseren bisher bereits gut aufgestellten Rückraum weiter qualitativ verstärken. Neben der Rückraum-Mitte-Position kann Frano sehr flexibel auf beiden Halb-Positionen eingesetzt werden. Besonders imponiert hat uns seine physische & zweikampfbetonte Spielweise verbunden mit seiner Durchschlagskraft im Angriff; Eigenschaften, die dem HGS-Spiel in der letzten Saison vor allem in den Schlussphasen der Top-Spiele einige Male gefehlt haben und die Frano zukünftig im grünen Dress einbringen wird. Zudem gilt Frano als guter 7-Meter-Schütze und möchte auch hier Verantwortung übernehmen.“

Anzeige:  

Neben seinen Offensiv-Qualitäten gilt Vujovic mit seinen 1,95 m Körpergröße und 95 Kilo Gewicht auch als starker Innenblock-Abwehrspieler und ist somit vorne und hinten auf zentralen Positionen flexibel einsetzbar.