Anzeige:

HG Saarlouis präsentiert den neuen Cheftrainer

  • 9. Juli 2022


Branimir Koloper ist der neue Cheftrainer der HG Saarlouis. Der 37jährige war bei seiner Verpflichtung vor einigen Woche bereits als Co-Trainer und langfristig auch als Cheftrainer vorgesehen. Das haben die Verantwortlichen von Präsidium und Sportlicher Leitung jetzt vorgezogen und Koloper zum Trainings-Auftakt am Freitagabend der Mannschaft als neuen „starken Mann“ auf und neben der Platte vorgestellt.

Zwischenzeitlich geführte, intensive Gespräche mit Branimir Koloper führten die Verantwortlichen der HGS dann zum festen Entschluss, dem 37jährigen Kroaten die komplette Verantwortung schon jetzt zu übertragen. „Wir sind der Überzeugung“, so HGS-Chef Dr. Holger Groß bei der Bekanntgabe dieser Entscheidung, „daß wir mit Branko einen Trainer haben, der unsere Vorstellungen zu 100 Prozent erfüllt und somit die beste Lösung darstellt.“

Branimir Koloper wird Nachfolger von Philipp Kessler als Chefcoach des Handball Drittligisten HG Saarlouis – Bild: HG Saarlouis


Koloper, der das Team auch als Spieler auf der Platte führen will, hat zusammen mit seinem Trainer-Team bereits die intensivem Auftakt-Wochen der Vorbereitung, vor allem mit Kraft- und Ausdauereinheiten, zusammengestellt, um die Grundlagen für eine erfolgreiche neue Spielzeit zu schaffen.

Dabei kann der „Neu-Trainer“ nicht nur auf seine großen nationalen und internationalen Erfahrung als Spieler, sondern auch auf die Zusammenarbeit mit renommierten Trainern, wie dem kroatischen Weltmeister und Olympiasieger Lino Cervar, Velimir Petkovic und zuletzt in Ferndorf mit Robert Andersson zurückgreifen. Er ist überzeugt, mit der neu zusammengestellten Mannschaft der HG eine sehr gute Saison spielen zu können – motivierte Arbeit und die richtige Einstellung auf der Platte vorausgesetzt.

Anzeige: