MySaar24.de
Anzeige:  

Feuerwehr rettet Jungfalken und bringt ihn zu Mama und Papa zurück

  • 29. Mai 2022

Am Sonntagmorgen fand eine Passantin einen jungen Greifvogel in der Nähe des Heizkraftwerkes an der Römerbrücke, der nicht mehr selbst in Lüfte aufsteigen konnte. Die Dame brachte den Jungvogel zur Feuerwache 1 der Berufsfeuerwehr, wo das Tier aufgenommen wurde.

Die Feuerwehr verständigte, den Tiernotruf Saarland, mit dessen Hilfe ermittelt werden konnte, dass es sich um einen Wanderfalken handelt. Es lag nahe, dass es sich um einen flügge gewordenen Nachkommen des Saarbrücker Pärchens “Hilde und Heinz” handeln muss, welches auf dem Kamin des Kraftwerks an der Römerbrücke nistet. Ein Blick auf die dortige Webcam zeigte, dass die vier Nachkommen mittlerweile am ausfliegen waren.

Der Jungfalke ist wieder zuhause bei ‘Hilde und Heinz’ auf dem Kraftwerk Saarbrücken – Bild: Nabu Saarland (Archiv)

Gemeinsam mit dem Tiernotruf brachte die Feuerwehr den Jungfalken auf das Dach des Kraftwerk. Nach kurzer Erholung hob der Vogel ab und die Flugversuche vom Dach aus glückten hervorragend. Besonderer Dank gilt dem Tiernotruf Saarland, der der Feuerwehr wieder mit seinem Fachwissen und besonderem Engagement zur Seite stand.