Anzeige:

Die Kurzmeldungen aus Neunkirchen vom 07.03.22 kompakt

  • 7. März 2022

Beim Autoklau Unfälle verursacht
Bereits am Mittwoch kam es in Schiffweiler zu mehreren Sachbeschädigungen in Folge eines potentiellen Autodiebstahls. Ein Geländewagenfahrer wollte in der Klosterstraße ohne Wissen des Besitzers einen PKW abschleppen. Beim Abschleppvorgang kam es zu mehreren Unfällen mit erheblichem Sachschaden. Der abgeschleppte Wagen wurde letztlich zurückgelassen. Hinweise bitte an die Polizei.

Drogenopfer
Neunkirchen trauert um das erste bestätigte Drogenopfer in diesem Jahr. Bereits am 29. September verstarb ein 34-jähriger aus der Hüttenstadt in der Wohnung einer Freundin in Rehlingen-Siersburg. Ein toxikologisches Gutachten bestätigte nun eine Drogenintoxikation als Todesursache. Er ist saarlandweit bereits das 6. bestätigte Drogenopfer in 2022.

Anzeige:  

Einbruch in Cinetower
Ein bisher unbekannter Täter ist in der Vergangenen Nacht in das Foyer des Cinetowers in Neunkirchen eingebrochen. Der Täter verschaffte sich gewaltsam über die Eingangstür Zugang zu den Innenräumen. Innen hielt er sich kurze Zeit auf, verließ den Cinetower anschließend jedoch mit leeren Händen. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, wurde eine Jahresfreikarte als Belohnung ausgelobt.

Ausgezeichnet
Die Gemeinde Eppelborn wurde für die Schaffung neuer Lebensräume und Blühflächen für gefährdete Tierarten ausgezeichnet. Hintergrund ist das Projekt Saarland artenreich, deren Auszeichnungsplakette die Gemeinde nun trägt. So wurde etwa auf vier Eppelborner Friedhöfen 4000 Quadratmeter als Blühwiesen angelegt. Laut Bürgermeister Andreas Feld sei die Plakette ein Ansporn weiter dranzubleiben.

Anzeige:  

Meng hat Corona
Neunkirchens Landrat Sören Meng hat sich mit Covid-19 infiziert. Bereits am Wochenende wurde die Erkrankung nachgewiesen. Meng befindet sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Trotz Booster-Impfung habe er starke Symptome, daher mahnt Meng erneut zur Vorsicht. Corona ist trotz Lockerung nach wie vor präsent, so der Landrat. Seine Vertretung übernimmt die Erste Kreisbeigeordnete Daniela Feld.

Bäderkonzept gefordert
Illingens Bürgermeister Armin König hat ein Landes-Bänderkonzept von der Landesregierung gefordert. Es gebe einen Riesen-Sanierungsstau, daher brauche es ein Förderprogramm, damit nicht erneut Schwimmbäder geschlossen werden müssen, so König. Ein Programm für sechs Lernschwimmbecken ersetze nach Ansicht des Illinger Bürgermeisters nicht annähernd die versprochene 50-Prozent Förderung.