MySaar24.de
Anzeige:  

Die Kurzmeldungen aus Homburg vom 04.03.22 kompakt

  • 4. März 2022

Weiterhin suspendiert
Rüdiger Schneidewind bleibt auch nach dem gestrigen Urteil des Bundesgerichtshofs bis auf weiteres suspendiert. Das Disziplinarverfahren gegen den SPD-Politiker wurde wieder aufgenommen, hieß es aus dem Innenministerium. Wann mit einem Ende des Disziplinarverfahrens zu rechnen ist steht noch nicht fest. Mit dem Urteil des BGH ist die Geldstrafe gegen Schneidewind in der Detektivaffäre rechtskräftig.

Katalysator gestohlen
Ein unbekannter Täter hat den Katalysator eines Fahrzeuges in Blieskastel herausgeschnitten und entwendet. Der blaue VW Golf hatte im Bereich der Bahnhofstraße, beziehungsweise der Florianstraße geparkt. Ereignet hat sich der Vorfall zwischen dem Abend des 27. Februar und dem Nachmittag des 1. März. Die Polizei Homburg nimmt sachdienliche Hinweise in dieser Sache entgegen.

Anzeige:  

Brand in Seniorenheim
In Otzenhausen ist heute morgen ein Brand in einem Seniorenheim ausgebrochen. Laut Kreisbrandinspekteur Dirk Schäfer sei das Feuer im vorderen Bereich des Heims ausgebrochen. Über 70 Menschen mussten durch die Floriansjünger aus dem Gebäude gerettet werden. Nach rund einer Stunde konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Die Bewohner werden in anderen Einrichtungen unter-gebracht.

Kerosin abgeladen
Offenbar wurden am Mittwoch 80 Tonnen Kerosin über unserem Bundesland und dem Süden von Rheinland-Pfalz abgelassen. Das Luftfahrtbundesamt bestätigte, dass eine Maschine von Challenge Airlines aus Belgien für den Vorfall verantwortlich ist. Demnach gab es technische Probleme, die den Piloten zur Umkehr bewegten. Es handelt sich um die bundesweit größte abgelassene Menge an Treibstoff seit mehr als drei Jahren.

Anzeige: