MySaar24.de
Anzeige:  

Aktion Hoffnung 21 in Roden – 160 Taschen mit Lebensmitteln an Bedürftige

  • 21. Dezember 2021

Lebensmittelausgabe an Bedürftige im Rahmen der „Aktion Hoffnung 2021“ des Caritasverbandes Saar-Hochwald und der Pfarreiengemeinschaft rechts der Saar in Saarlouis-Roden

Im Rahmen der diesjährige „Aktion Hoffnung“ konnten am gestrigen Montagvormittag erneut zahlreiche Lebensmittelspenden an Bedürftige Menschen aus dem Raum Saarlouis, in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Saarlouis-Roden, verteilt werden. Damit kamen die Betroffenen einer zuvor ausgegeben Einladung zur Lebensmittelausgabe nach. Die großen Einkaufstüten waren mit verschiedenen Lebensmitteln bestückt, die den Bedürftigen Menschen, gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit, eine Freude bereiten sollen.

Möglich wurde dies durch die großzügigen Geld- und Sachspenden von Privatpersonen und Firmen für die die Organisatoren, die Gemeinwesenarbeit des Caritasverbandes Saar-Hochwald und die Pfarreiengemeinschaft rechts der Saar, außerordentlich dankbar sind, denn „Aktionen, wie diese Leben von der großen Solidarität und dem Mitgefühl der Spender“, erklärt Caritasdirektor Frank Kettern. „Und gerade jetzt, wo aufgrund der möglichen fünften Welle mit noch mehr Aus- und Abgrenzung von Menschen in Not zu rechnen ist, ist das ein wichtiges Signal“, ergänzt Franz Hechenblaikner (Vorsitzender des Caritasrats).

Im Vorfeld wurden bereits am vergangenen Donnerstag um die 160 Taschen gepackt und für die Ausgabe im Rahmen des gemeinschaftlichen Projektes vorbereitet. Die Ausgabe geschah unter Einhaltung der Corona-Regeln und zusätzlichen Sicherheitsvorkehrungen. So wurde unter anderem ein Einwegverkehr, zur Reduktion von Kontakten, in Form von zwei parallel zueinander laufenden Reihen zur Ausgabe organisiert.

Anzeige:  

Die Aktion steht unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Marion Jost.